Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Wirtschaft,Aktuelles,Archiv 2010

Inhalt

Archiv 2010

03.03.2010:

„House of Logistics & Mobility“: Stadt Aschaffenburg Mitglied der Gründungsinitiative

Im zukünftigen Frankfurter Stadtviertel „Gateway Gardens“ am Rande des Frankfurter Flughafens erfolgt ab 2010 der Startschuss für die Errichtung des „House of Logistics & Mobility“ (HOLM). Das als interdisziplinäre Bildungs- und Forschungsinstitut konzipierte Kompetenzzentrum soll nach seiner Fertigstellung 2012 die Region Rhein-Main als Logistik- und Mobilitätsstandort präsentieren, das Logistikwissen in Rhein-Main bündeln und ein Kongress- und Gründerzentrum betreiben.

Die Stadt Aschaffenburg und das Logistik Netz Bayerischer Untermain sind Mitglied der „Gründungsinitiative Frankfurt HOLM e.V.“. In einem von Oberbürgermeister Klaus Herzog sowie den Landräten Dr. Reuter und Schwing unterzeichneten „Memorandum of Understanding“ signalisierte der Bayerische Untermain zusätzlich Kooperationsbereitschaft. So sollen in Zukunft auch Vorlesungen für Aschaffenburger Logistik- Studenten vor Ort stattfinden sowie die Chancen eines grenzüberschreitenden Masterstudiengangs diskutiert werden.

Die Beteiligung an HoLM ist bewusst als offenes Netzwerk angelegt, um die Integration der unterschiedlichen Akteure aus den Bereichen Logistik und Mobilität zu gewährleisten. Ziel ist die Schaffung einer Plattform, die Hochschulen und Unternehmen Zugang zu exzellentem Know-how und enger Kooperation ermöglicht. Die Gründungsinitiative hat aktuell 83 körperschaftliche und weitere 27 persönliche Mitglieder.

Weitere Informationen: www.holm-frankfurt.de, www.logistik-rheinmain.de, www.logistik-netz.de