Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Wirtschaft,Aktuelles,Archiv 2012

Inhalt

Archiv 2012

01.11.2012:

Hochschule Aschaffenburg bald mit Fraunhofer-Anwendungszentrum

An der Hochschule Aschaffenburg wird aktuell an der Einrichtung eines Anwendungszentrums der Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS, die in Alzenau und Hanau seit 2011 angesiedelt ist, gearbeitet. Forschungsaktivitäten rund um das Thema Ressourceneffizienz werden hier die noch einzustellenden Mitarbeiter beschäftigen. Dies ist ein weiterer Schritt in der Erfolgsgeschichte der Hochschule Aschaffenburg, die 2003 mit rund 1.200 Studenten startete und in 2013 erstmals über 3.000 Studenten zählen wird. Knapp 80 Professoren, 60 Lehrbeauftragte und 189 weitere Mitarbeiter beschäftigt die Hochschule aktuell; 71 Mitarbeiter mehr als im Vorjahr. Auch die Einrichtung des Zentrums für wissenschaftliche Services und Transfer (ZeWiS) mit Sitz im ICO in Obernburg hat sich hier positiv ausgewirkt. Das ZeWiS bietet Auftragforschung rund um die Arbeitsbereiche Ressourceneffizienz und Materialwissenschaft für die Wirtschaft an.