Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Wirtschaft,Aktuelles,Archiv 2017

Inhalt

10.01.2017:

Am 22. Dezember besuchte der Oberbürgermeister gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und der Verwaltungsspitze die PSI AG in Aschaffenburg. Bei dem Treffen mit der Firmenleitung und Mitarbeitern des Unternehmens wurden aktuelle Belange, Kompetenzfelder und Zukunftsperspektiven besprochen und der Werdegang wie auch das Tagesgeschäft der PSI AG vorgestellt. Die PSI AG, die am Standort Aschaffenburg 400 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und integriert Software für Energieversorger, Industrieunternehmen und Infrastrukturbetreiber. Laut eigener Aussage der PSI sind 1.650 Mitarbeiter an elf deutschen und 17 internationalen Standorten in Europa, Asien und Nordamerika beschäftigt. Im Geschäftsjahr 2015 erzielte der Konzern einen Umsatz von 183,7 Millionen Euro. Die PSI AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse notiert.