Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Wirtschaft,Aktuelles,Archiv 2018

Inhalt

20.04.2018:

Unternehmensgruppe RAIL.ONE eröffnet Betonschwellenwerk im Bayernhafen

Am 11. April 2018 hat die Neumarkter Unternehmensgruppe RAIL.ONE ihr Betonschwellenwerk im Bayernhafen in Betrieb genommen. Am neuen Produktionsstandort sollen künftig 1.600 Betonschwellen täglich hergestellt werden. Oberbürgermeister Klaus Herzog wohnte der Eröffnung bei und hielt eine Begrüßungsrede.

Durch die Eröffnung des Produktionswerkes im Hafen konnten 42 Arbeitsplätze in der Region erhalten bleiben, der bisherige Standort, nahe an Wohnbebauung gelegen, wurde von Langen nach Aschaffenburg verlegt. Im ausgewiesenen Industriegebiet des Bayernhafens kann die Produktion nun im vollen Gange laufen - kritische Werte für Emissionen und Lärm seien bei Weitem nicht überschritten.
Laut Sprechern des Unternehmens zähle das Produktionswerk in Aschaffenburg zu den modernsten der RAIL.ONE Gruppe.
Die Investitionen des Unternehmens in die Entwicklung des 35.000 m² großen Grundstücks betrug insgesamt etwa 20 Mio. €.

Weitere Informationen zu dem neuen Schwellenwerk und dem Unternehmen Rail.One erhalten Sie hier: