Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Wirtschaft, Aktuelles

Inhalt

Aktuelles

17.03.2020:

Coronavirus | Informationen für Unternehmen in Aschaffenburg

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Bayerische Staatsregierung den Katastrophenfall ausgerufen und weitere Maßnahmen angekündigt.

Dazu gehören

  • Regelungen zu Veranstaltungen und Versammlungen
  • Regelungen zum Betrieb von Freizeiteinrichtungen
  • Einschränkungen bei Gastronomiebetrieben und
  • Regelungen zu Öffnungszeiten von Ladengeschäften.

Diese Regelungen und Einschränkungen können gerade kleine und mittlere Unternehmen am Standort Aschaffenburg massiv betreffen. Deshalb wurde vom Bundesministerium der Finanzen ein Maßnahmenpaket verabschiedet, das Unternehmen eine (finanzielle) Absicherung gegenüber der Corona-Pandemie gewähren soll. Dieser Schutzschild für Unternehmen beinhaltet unterschiedliche Konzepte und reicht von Liquiditätshilfen und Krediten bis hin zu überarbeiteten Regelungen für die Kurzarbeit.

***Die Förderbedingungen sowie das Antragsformular sind ab 18.03.2020 abrufbar auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, die Antragstellung läuft über die jeweiligen Regierungen der Bezirke. Für Aschaffenburger Unternehmen ist das die Regierung von Unterfranken. Alle Informationen und die entsprechenden Links zu den Internetauftritten finden Sie unten.***