Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

10.08.2020:

Höchste Waldbrandgefahr: Bitte aufpassen!

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit gilt derzeit in Aschaffenburg die internationale Gefährdungsstufe 5. Das ist die höchste Gefahrenstufe und bedeutet sehr hohe Gefahr.

Die Stadt Aschaffenburg bittet daher darum, dass im Wald oder am Waldrand einige einfache Regeln beachtet werden:

Rauchen im Wald ist in Bayern von 1. März bis 31. Oktober verboten. Glimmende Zigaretten haben auf dem Boden nichts zu suchen.

Im und am Wald darf in einem Mindestabstand von 100 Metern kein Feuer angezündet werden.

Autos im Wald und auf den Wiesen stellen eine Brandgefahr dar. Die Hitze von Auspuffanlagen und Katalysatoren kann auch ohne offene Flamme ein Feuer entfachen. Fahrzeuge sollen deshalb bitte auf befestigten Wegen außerhalb des Waldes abgestellt werden.

Glasflaschen oder Glasscherben können wegen des Brennglaseffektes ebenfalls einen Brand auslösen. Deshalb dürfen sie nicht liegen bleiben.

Wer ein Feuer entdeckt, und sei es noch so klein, meldet dies bitte sofort über den Notruf 112.