Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

03.09.2020:
 Interkulturelle Wochen 2020

Aschaffenburger Interkulturelle Wochen 2020

Die Corona-Pandemie ist nirgendwo spurlos vorbeigezogen - auch nicht an den Interkulturellen Wochen (IKW) Aschaffenburg: So war sie Anlass dafür, neue Formate auszuprobieren und das Angebot der IKW zu erweitern. Vom 19. September bis zum 25. Oktober kann man bei 25 Veranstaltungen die Vielfalt Aschaffenburgs erleben, sowohl vor Ort als auch digital.
Dieses Jahr liegt ein besonderer Fokus auf digitalen Veranstaltungen zum Thema Rassismus: Von spannenden, persönlichen Lesungen über Seminare, wie man mit Kindern über Rassismus spricht, bis hin zu Online-Vorträgen über Rassismus im Bildungssystem ist hier für jeden etwas dabei, der sich zu diesem wichtigen und aktuellen Thema informieren und weiterbilden möchte.

Hier ein Hinweis auf zwei besondere Live-Veranstaltungen:

Am Samstag, 19. September, kommt der selbsternannte Balkanizer Danko Rabrenović mit seiner Gitarre ins Hofgarten-Kabarett. In seiner Show „Solo & Allein“ spricht er über Themen wie Sprache, Identität, Heimatgefühle und Exil und findet dabei eine neue Form, die irgendwo zwischen Balkan-Beats, Lesung, Stand Up und Kabarett liegt.
Für diese Veranstaltung gilt ein vergünstigter Sonderpreis von 10 Euro pro Karte.

Am Montag, 28. September, hält die Autorin Alice Hasters im Casino-Kino eine digitale Lesung. In ihrem Buch „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten“ schildert sie ihre persönlichen Erlebnisse mit Alltagsrassismus und eröffnet den Teilnehmer*innen die Perspektive einer Frau, die zwar in Deutschland geboren und aufgewachsen ist, aber dennoch für ihr gutes Deutsch gelobt wird. Um die IKW für noch mehr Menschen erlebbar zu machen, wird diese Veranstaltung vor Ort von Gebärdensprachdolmetscherinnen übersetzt.
Die Eintrittskosten von 5 Euro pro Karte werden vollständig an One Day e.V. gespendet.

Das gesamte Programm der IKW 2020 gibt es im Internet unter www.ikwab.de oder auf www.facebook.com/ikwab.

 

Weitere Informationen