Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

16.11.2020:

Wie ist Radfahren in Aschaffenburg?

Noch bis zum 30. November läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten.
 

Macht Radfahren in Aschaffenburg Spaß oder Stress?

Bei der Online-Umfrage kann die Situation für Radfahrende mit wenig Aufwand bewertet werden. Beispielsweise wird gefragt, ob das Radfahren mehr Spaß oder mehr Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern freigehalten werden oder ob sich das Radfahren auch für Familien mit Kindern sicher anfühlt. Die Auswertung im Fahrradklima-Test ist ein lokaler Stimmungsbarometer der Radfahrerinnen und Radfahrer und gibt Politik und Verwaltung ein wichtiges Feedback aus Sicht der "Alltagsexperten" zu den Stärken und Schwächen des Radverkehrs. Oberbürgermeister Jürgen Herzing bittet die Bürgerinnen und Bürger deshalb um zahlreiche Teilnahme.
 

Bis 30. November bewerten

Die Umfrage findet bis 30. November 2020 über die Internetseite www.fahrradklima-test.adfc.de statt. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2021 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die sich seit der letzten Befragung am stärksten verbessert haben.
 

Förderung durch Bundesverkehrsministerium

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist eine der weltweit größten Umfragen dieser Art. Er wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. Die Ergebnisse geben einen umfassenden Überblick zur Situation des Radverkehrs in der Bundesrepublik Deutschland.