Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

14.12.2020:

Keine Miniaturschlösser am Markt

Die für Mittwoch, 16. Dezember, geplante Benefizaktion der Steinmetzschule muss coronabedingt ausfallen. Die Steinmetz-Meisterklasse 2020-21 wollte zugunsten des Dachgartens für die Aschaffenburger Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) während der Marktzeit aus Beton gegossene bunte Miniaturschlösser verkaufen.
Die poppig-bunten Schlösser können aber trotzdem bei der Steinmetzschule reserviert und für 250 Euro gekauft werden.
Infos unter Telefon 06021 362165 oder steinmetzschule@aschaffenburg.de.

Hintergrund
Die acht Schülerinnen und Schüler haben von einem in Stein gehauenen Miniaturmodell von Schloss Johannisburg (L 31 cm x B 17 cm x H 22 cm) eine Silikonkautschukform hergestellt, immer wieder mit Beton ausgegossen und die Abgüsse anschließend farbig besprüht. Entstanden sind poppige Schlösser mit Heimatbezug, die zum Schmunzeln anregen, zumal unter dem Titel „SCHLOSS MIT LUSTIG!“
Die Klasse musste in diesem Schuljahr wegen Corona auf alle Highlights des Meister-Schuljahres, wie etwa auf die traditionelle Rom-Exkursion, verzichten. Um sich allerdings als Gemeinschaft zu fühlen und zu präsentieren, wollten sie ihr Können für eine gute Sache zugunsten ihrer Heimatstadt auf Zeit einsetzen.
Der Vorschlag von Bürgermeisterin Jessica Euler, den Dachgarten der KJP zu unterstützen, wurde von allen begeistert aufgegriffen. Gemeinsam legte die Klasse fest, dass ein Schloss 250 Euro kosten wird und – abzüglich der Materialkosten – die verbleibenden 200 Euro komplett an das Dachgartenprojekt gespendet werden sollen. Zusätzlich bietet die Klasse der KJP an, im späten Frühjahr 2021, wenn es hoffentlich wieder möglich sein wird, für Jugendliche der KJP einen Steinmetz-Workshop durchzuführen.