Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

08.06.2021:

Fußball-EM startet

Am Freitag 11. Juni, startet die Fußball-Europameisterschaft. Nach der aktuellen 13. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind Feiern auf öffentlichen Plätzen und Anlagen weiterhin untersagt. Auch aus Sicherheitsgründen appellieren Stadt und Polizei an die Vernunft der Fußballfans, die Siege ihrer Mannschaft nicht auf den Hauptverkehrsstraßen und –wegen der Innenstadt zu feiern und auf Fahrzeugkorsos zu verzichten.

Vor allem an den Spieltagen der deutschen Mannschaft sind Polizei, Ordnungsamt, THW und Feuerwehr verstärkt im Einsatz. Um weiträumige Verkehrsbehinderungen auszuschließen, werden gegebenenfalls die Zufahrten zu Innenstadtstraße gesperrt. Damit ist gewährleistet, dass Rettungsdienste und Feuerwehr im Notfall den Innenstadtbereich anfahren können.

Nach Mitteilung des zuständigen Staatsministeriums sind auch Public-Viewing-Veranstaltungen in der Außengastronomie nicht erlaubt. Hiervon wird vor allem dann ausgegangen, wenn die Übertragung der Spiele beworben wird oder für die Übertragung Großleinwände aufgestellt werden. Nur wenn der Verzehr von Speisen und Getränken im Vordergrund steht und das Fußballspiel lediglich auf einem Bildschirm im Hintergrund gezeigt wird, ist das im Rahmen des Gastronomiebetriebs zulässig.

Vor jeder Europa- oder Weltmeisterschaft erarbeiten Stadt und Polizei gemeinsam ein detailliertes Sicherheitskonzept, das in diesem Jahr auch den Infektionsschutz berücksichtigen musste. Die Stadtverwaltung dankt allen Bürgerinnen und Bürgern, die mit Verständnis auf die Sperrungen bei der EM 2016 und der WM 2018 reagiert haben und zum Feiern nicht in die Innenstadt gefahren sind.

„Sicher werden viele Menschen an den Spieltagen die Biergärten und Lokale besuchen“ sagt Oberbürgermeister Jürgen Herzing, „umso wichtiger ist es, die jeweils geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten, um die Spiele und Erfolge der jeweiligen Mannschaften friedlich, fröhlich und vor allem sicher feiern zu können“.