Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

21.06.2021:

Geflügelpest rückläufig: Allgemeinverfügung aufgehoben

Die Allgemeinverfügung Geflügelpest vom 29.04.2021 gilt ab sofort als aufgehoben.

Schon im April war aufgrund der rückläufigen Zahlen die Stallpflicht aufgehoben worden. Nachdem nun die Hauptphase des Frühjahrsvogelzugs durchschritten ist und die Außentemperaturen deutlich zugenommen haben, hat sich die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel entsprechend verringert. In der Folge wurden seit dem 30.04.2021 in ganz Bayern keine HPAIV Infektion bei Wildvögeln oder in Hausgeflügelbeständen mehr amtlich nachgewiesen. Auch bundesweit, besonders aber im süddeutschen Raum, sind die Zahlen der Neumeldungen seit Anfang Mai stark rückläufig. Aufgrund der sich weiter entspannenden Lage kann daher nach fachlicher Einschätzung des Veterinäramtes die Allgemeinverfügung vom 29.04.2021 aufgehoben werden.

Die Geflügelpest hatte sich seit Herbst 2020 bundesweit ausgebreitet. In Bayern wurde die Geflügelpest bei Wildenten erstmalig im November 2020 im Landkreis Passau nachgewiesen. Insgesamt wurden in Bayern seitdem 58 Fälle bei Wildvögeln und 12 Haus- / Nutzgeflügelbeständen nachgewiesen (Stand: 20.06.2021). Bisher ist kein Fall von Vogelgrippe in der Stadt Aschaffenburg amtlich festgestellt worden.

Aktuelle Informationen zur Geflügelpest in Bayern sind auf der Seite des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (www.lgl.bayern.de) unter dem Stichwort "Geflügelpest" verfügbar.

Die Allgemeinverfügung ist zu finden unter www.aschaffenburg.de/amtliche