Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

12.07.2021:
Gemeinsame Freude über den Zuschlag zur Teilnahme an „digital verein(t)“

Simone Grecki-Runde, zuständig für die Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements, Bürgermeisterin Jessica Euler, Bürgermeister Eric Leiderer und Marc Zimmer von der Ehrenamtsagentur der Stadt Aschaffenburg (von links) freuen sich über den Zuschlag zur Teilnahme an „digital verein(t)“. Foto: Mailin Seidel/Stadt Aschaffenburg

Digitale Kompetenzen für Vereine

Die Ehrenamtsagentur der Stadt Aschaffenburg „Aschaffenburg Aktiv!“ wurde ausgewählt, um am Projekt der Bayerischen Landesinitiative „digital verein(t)“ teilzunehmen. Die Initiative will engagierten Bürgerinnen und Bürgern digitale Kompetenzen für den täglichen Bedarf in Vereinen und Netzwerken vermitteln.

Digital verein(t) wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Digitales und durchgeführt in enger Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen und -zentren (lagfa bayern e.V.). Der Startschuss durch Staatsministerin Judith Gerlach erfolgte gestern Abend in Neustadt an der Aisch, Projektpate ist der Fußballer Manuel Neuer.
Diesen Sommer eröffnen bayernweit 21 Kompetenzstandorte bei Freiwilligenagenturen und Koordinierungszentren Bürgerschaftliches Engagement. Als lokale Anlaufstellen fördern sie den aktiven Austausch zu Themen der digitalen Sicherheit innerhalb der Engagementlandschaft. Es werden kostenfreie Workshops, Veranstaltungen sowie Online-Seminare zu unterschiedlichen digitalen Themen für Vereine angeboten, die von „Aschaffenburg Aktiv!“ noch ergänzt werden.
Als lokale Botschafter für dieses Projekt engagieren sich die für das Ehrenamt und die Vereine zuständige Sozialreferentin Bürgermeisterin Jessica Euler, sowie Digitalreferent und Bürgermeister Eric Leiderer.
Bürgermeisterin Jessica Euler freut sich sehr über den Zuschlag für das Projekt. „Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig gute digitale Kenntnisse und Strukturen sind. Das Projekt des Bayerischen Staatsministeriums kommt zur richtigen Zeit, um das Ehrenamt und damit die Vereine zu unterstützen. Dies stärkt das Ehrenamt.“ „Es ist ein tolles Signal an unsere Vereinsarbeit und fördert die digitale Kompetenz unserer Ehrenamtlichen“, so Bürgermeister Eric Leiderer.