Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

12.11.2021:
 App "halloaschaffenburg"

„hallo aschaffenburg“

Für das Leben und den Alltag in der Stadt Aschaffenburg gibt es jetzt eine neue App. Am 11. November hat Oberbürgermeister Jürgen Herzing den Startschuss für „hallo aschaffenburg“ gegeben.

Die App des Bildungsbüros und der Familienbildung der Stadt Aschaffenburg ist ein digitaler Alltagsbegleiter und Wegweiser für die Bürger*innen der Stadt und alle, die nach Aschaffenburg ziehen: Wie finde ich die richtige Adresse, wenn ich Fragen zur Schwangerschaft oder Geburt habe? Wie kann ich mich ehrenamtlich in Aschaffenburg engagieren? Wo finde ich Spiel- und Bolzplätze in der Stadt? Welche Angebote gibt es für die Generation 60+? Und wo kann ich überall ins Theater gehen? Die Info-App gibt interessierten Bürger*innen zu diesen und weiteren Themen einen hilfreichen und kompakten Überblick.

„Die neue App ist ein hervorragender Kompass, um sich über die vielfältigen Angebote in der Stadt zu informieren. Sie richtet sich an alle Bürger*innen, ist kostenlos, barrierefrei und mehrsprachig – ein tolles digitales Nachschlagewerk für viele Alters- und Zielgruppen“, sagt Oberbürgermeister Jürgen Herzing.

Die App ist eine Weiterentwicklung der Integreat App, die mit dem Start der App „hallo aschaffenburg“ abgelöst wird. Sie behandelt sowohl alltägliche als auch zielgruppenspezifische Fragen und bündelt wichtige lokale Informationen. So sind neben allgemeinen Kapiteln wie Freizeit & Kultur, Gesundheit & Sport sowie Services der Stadt Aschaffenburg auch Kapitel wie Familie, 60+, Menschen mit Beeinträchtigung oder aktuelle Themen wie Wahlen enthalten. Es gibt Tipps, Angebote und Kontaktdaten von lokalen Stellen, Organisationen und Initiativen auf einen Blick. Eine Suchfunktion führt dabei zum gewünschten Thema.

Um möglichst viele Menschen zu erreichen, wird die App in mehrere Sprachen übersetzt. Neben Deutsch ist App in zehn weiteren Sprachen verfügbar: Englisch, Türkisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Rumänisch, Polnisch, Russisch, Arabisch, Chinesisch.
Die App ist kostenfrei und offline nutzbar. Zusätzlich können die Inhalte auch über eine Homepage abgerufen werden. Diejenigen, die manche Inhalte lieber ausgedruckt vor sich liegen haben möchten, können sich ein PDF erstellen und die Stellen drucken. Die App kann somit auch zu einem Gewinn für Fachkräfte, Unternehmen und die Stadtverwaltung werden, die auf schnellen Wege Informationen suchen und weitergeben möchten.