Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

24.11.2021:

Aktualisierung des Mietspiegels 2019/21

Der aktuelle Mietspiegel für Aschaffenburg wurde aktualisiert. Der Stadtrat hat damit die Geltungsdauer des Mietspiegels um zwei weitere Jahre bis 2. Dezember 2023 verlängert und die Tabellenwerte mit einer Erhöhung um 3,7 Prozent angepasst.

 

Rechtliche Grundlagen des Mietspiegels stellen die §§ 558c und 558d des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) dar. Ein qualifizierter Mietspiegel ist nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen zu erstellen und muss von der Gemeinde oder von Interessensvertretern der Vermieter und der Mieter anerkannt worden sein (§ 558d BGB). Der qualifizierte Mietspiegel ist eine Übersicht über die in der Stadt Aschaffenburg im freifinanzierten Wohnungsbau gezahlten Nettokaltmieten der letzten 4 Jahre, wobei nach Baujahr, Größe, Art, Ausstattung, Lage und Beschaffenheit der Wohnungen differenziert wird. Der qualifizierte Mietspiegel gibt die ortsübliche Vergleichsmiete an. Hierbei handelt es sich um keinen punktgenauen Wert, sondern um den statistischen Mittelwert einer Preisspanne.

 

Der Mietspiegel dient dem Zweck, allen Interessierten eine Übersicht über die Lage auf dem frei finanzierten Mietwohnungsmarkt zu verschaffen. Der Mietspiegel kann folglich dazu genutzt werden, die Angemessenheit der geforderten Mieten zu überprüfen oder ein Erhöhungsverlangen zur Anpassung an die ortsübliche Vergleichsmiete zu begründen oder prüfen zu können. Die Markttransparenz durch den Mietspiegel ermöglicht auch den Gerichten im Streitfall eine kostengünstige und schnelle Informationsbeschaffung.

 

Der Mietspiegel wurde im Jahr 2019 vom Unternehmen Analyse & Konzepte im Auftrag der Stadt Aschaffenburg nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt. An der Erstellung waren beteiligt:

  • Stadt Aschaffenburg, Stadtentwicklungsreferat und Bauordnungsamt
  • Deutscher Mieterbund Aschaffenburg und Umgebung e.V.
  • Haus- und Grundbesitzerverein Aschaffenburg und Umgebung e.V.
  • Justizbehörde Aschaffenburg
  • Analyse & Konzepte immo.consult GmbH

Zur Erhebung der aktuellen Mietpreise wurden im Sommer 2019 insgesamt 8.000 Mietwohnungen als statistische Stichprobe ausgewählt und deren Vermieter nach repräsentativen Gesichtspunkten befragt. Auf dieser Datenbasis wurde der Mietspiegel 2019 erstellt und vom Stadtrat am 02.12.2019 beschlossen. Der Mietspiegel gilt 2 Jahre. Nach Aktualisierung und Anpassung um die Inflationsrate mit 3,7 % wurde die Geltungsdauer des Mietspiegels nun um weitere zwei Jahre verlängert.

 

Der Mietspiegel kann auf der Internetseite der Stadt Aschaffenburg www.aschaffenburg.de/mietspiegel heruntergeladen werden.