Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Aktuelle Meldungen

Inhalt

Aktuelle Meldungen

28.06.2022:
 Screenshot der Homepage mit Eye-Able

Screenshot der Homepage mit Eye-Able

Stadt Aschaffenburg verbessert die digitale Teilhabe

Die Stadt Aschaffenburg setzt die Assistenzsoftware Eye-Able auf ihrer Webseite www.aschaffenburg.de ein. Damit reduziert die Stadt vorhandene Barrieren und verbessert die digitale Teilhabe für viele Menschen.

Über eine Millionen Menschen in Deutschland erleben Barrieren im Internet aufgrund von Seheinschränkungen. Aber auch sie haben ein Recht auf barrierefreien Zugang zu digitalen Informationen. Auch Menschen mit kognitiven Einschränkungen haben Probleme beim Umgang mit Webseiten und benötigen Unterstützung. Sie profitieren nun von den Funktionen der Assistenzsoftware Eye-Able und können sich Kontraste, Farben und Texte für bessere Lesbarkeit anpassen.

Was ermöglicht die neue Assistenzsoftware?

  • Eye-Able ermöglicht den Webseiten-Besucher*innen, alle Inhalte frei nach den eigenen Bedürfnissen anzupassen.
  • Die Website-Besucher*innen können sich ihre Farbe selbst wählen, um die für sie bestmögliche Kontrastkombination einzustellen.
  • Sie können die Schriftgröße selbst einstellen. Dabei erkennt das Zoom, welche Inhalte wie stark vergrößert werden sollten. So bleibt das ursprüngliche Layout der Seite bestehen, und die Seite wird dennoch besser lesbar. 
  • Sie können Farben und Helligkeit nach Bedarf korrigieren.
  • Natürlich ist auch die schon existierende Vorlesefunktion integriert.

 

Die Stadt Aschaffenburg wird Eye-Able zunächst auf www.aschaffenburg.de einsetzen, im Herbst soll die Software dann auch auf anderen städtischen Websites eingebunden werden.

Eye-Able ist ein junges Unternehmen aus Würzburg, das im Bereich Barrierefreiheit forscht und entwickelt. Motto des jungen Teams: „Man kann nur mit den Betroffenen eine Lösung entwickeln, welche echte Abhilfe und somit Barrierefreiheit schafft.“