Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles,Aktuelle Meldungen, Tag der offenen Tür

Inhalt

Tage der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Tage der offenen Tür in Aschaffenburg

Am Samstag und Sonntag, 28. und 29. September, öffnen Verwaltung, Beratungsstellen, Einrichtungen und Betriebe der Stadt Aschaffenburg von 11 bis 17 Uhr ihre Türen. Zum ersten Mal findet der Tag der offenen Tür an zwei Tagen statt. Während am Samstag vor allem Einrichtungen in der Innenstadt über Ihre Aufgaben informieren und ein buntes Programm für Groß und Klein bieten, veranstalten die Außenstellen am Sonntag Führungen, Rundgänge und Aktionen.

Am Samstag laden die Stadtbibliothek und die Volkshochschule (vhs) zu verschiedenen Schnupperkursen für Kinder und Erwachsene ein, in der Steinmetzschule können Steine geklopft werden, im Stadt- und Stiftsarchiv sind Schauspielführungen zu erleben, und die Museen bieten Einblicke in ihre Arbeit und ihre Angebote.

Bei WABE gibt es Informationen rund um Beratungsangebote und ehrenamtliches Engagement, im Ostturm des Schlosses erklären die neuen Carilloneure ihre Arbeit, auf dem Theaterplatz veranstaltet der Förderverein Stadttheater ein Kinderprogramm, und die DLRG präsentiert sich vor der City-Galerie. Bei mehreren Führungen können das Rathaus und der Zivilschutzbunker besichtigt werden. Das Stadtplanungsamt nimmt Interessierte mit auf einen Spaziergang durch das Neubaugebiet „Anwandeweg“, und das Forstamt veranstaltet eine Lehrwanderung im Obernauer Wald.

Am Sonntag dreht sich im Garten- und Friedhofsamt alles um bienenfreundliche Pflanzen, Gehölze und Stauden, und nebenan zeigen die Restaurierungswerkstätten neue Funde von archäologischen Grabungen in Aschaffenburg. Unter dem Motto „Erinnerung hat viele Farben“ stehen die Führungen auf dem Waldfriedhof. Das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz stellt sich in der Umweltstation in Schweinheim vor, das Forstamt informiert über Waldbewirtschaftung, und die Stadtbau bietet einen Rundgang durch die Liebig-Höfe an. Ebenfalls einen Blick hinter die Kulissen gewähren die Stadtwerke mit Führungen im Hallenbad und auf dem Recyclinghof.

Auch Familien mit Kindern können viel Interessantes erleben: Übungsvorführungen auf dem Feuerwehrgelände, bei der Polizei und beim THW und Aufführungen, Spiel- und Bastelangebote im Städtischen Kinderheim.

Am Sonntag, 29. September, fährt eine kostenlose Ringbuslinie die Veranstaltungsorte an. 

An vielen Veranstaltungsorten gibt es Snacks, kleine Gerichte oder Gegrilltes sowie Getränke, Kaffee und Kuchen.

Ein ausführliches Programmheft liegt ab Ende August an vielen Stellen in der Stadt aus.