Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Bürgerschaftliches Engagement,Stiftungen, Christian-Schad-Stiftung

Inhalt

Christian-Schad-Stiftung

Die Christian-Schad-Stiftung Aschaffenburg wurde von Bettina Schad in Erinnerung an ihren verstorbenen Ehemann errichtet. Die Stiftung hat sich die Erforschung und Vermittlung des künstlerischen Werks Christian Schads zur Aufgabe gemacht. Weiterer Stiftungszweck ist die Errichtung des Christian-Schad-Museums. Das Anfangsvermögen der Stiftung besteht aus ca. 800 Werken des Künstlers Christian Schad. Darüber hinaus hat die Frau Bettina Schad die Stiftung als Alleinerbin bezüglich ihres Nachlasses eingesetzt. Anfragen sachlicher und inhaltlicher Art, Fotoanfragen zu Christian Schad und Terminanfragen zur Recherche im Rahmen wissenschaftlicher Arbeiten können an die Museen der Stadt Aschaffenburg gerichtet werden. Die „Christian-Schad-Stiftung“ wird vom Kulturamt verwaltet.

Adresse

    Kontakt

  • Stadt Aschaffenburg
    Kulturamt
    Dalbergstr. 9
    63739 Aschaffenburg

    Telefon:
    06021 330 - 1422
    Telefax:
    06021 330 - 681
    Email: