Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Integration,Deutsch lernen, Kurse für Frauen und Mütter

Inhalt

Weitere Angebote in der Sprachförderung

Nehmen sie auch zusätzliche Angebote wahr, um ihre Deutschkenntnisse auszubauen!

Mama übt Deutsch!
  • Logo der Familienstützpunkte

    Immer am ersten Donnerstag im Monat bietet der Familienstützpunkt Damm zusammen mit Elena Winkler und den Stadtteilmüttern einen Sprachtreff an.
    Er ist für Mütter, die noch nicht so gut Deutsch können.
    Hier wird die deutsche Sprache geübt und es werden in einfachen Sätzen vor allem Themen aus dem Familienalltag besprochen und wichtige Informationen für Familien weitergegeben.

    Der Treffpunkt findet immer am ersten Donnerstag im Monat von 14.30 bis 16 Uhr, im Familienstützpunkt Damm, Schulstraße 42 statt. Für Kinder ab 2 Jahren ist eine Kinderbetreuung möglich.

    Familienstützpunkt Damm mit KiGa St. Michael
    Johanna Hummels
    Schulstraße 42
    63741 Aschaffenburg

    Telefon:
    06021 371 94 15
    Email:
    Internet:
    http://www.familienstuetzpunkt-damm.de
Sprachcafés für Frauen
  • Sprachcafé im B4

    Das SprachCafé für Frauen ist ein offener, konfessionsneutraler und  interkultureller Frauen-Treffpunkt.

    Hier erfährt man viel über Lebensweisen in anderen Kulturen, tauscht Erfahrungen aus, gibt sich praktische Tipps für  den Alltag und schließt Freundschaften.

    Konzipiert ist das SprachCafé als erweitertes Konversationsangebot für Frauen, die bereits einen Integrationskurs absolviert oder mindestens vergleichbare Kenntnisse in Deutsch haben. Hier  können sie bereits erworbene Sprachkenntnisse festigen und durch gezielte Kommunikationsübungen ihren Wortschatz erweitern.

    Die Teilnehmerinnen des SprachCafés erkunden Aschaffenburg: sie besuchen Behörden und Beratungsstellen, lernen Bildungs-, Kultur- und Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten kennen. Dabei erfahren wir immer wieder Neues über kulturelle Unterschiede zwischen den Herkunftsländern und der neuen Heimat.

    Während über aktuelle Ereignisse diskutiert wird, gemeinsame Aktivitäten geplant und Exkursionen, Vorträge und öffentliche Veranstaltungen besucht werden, können die Teilnehmerinnen die deutsche Sprache in der Praxis anwenden.

    Die Teilnahme ist kostenlos!

    Träger des Projekts „SprachCafé für Frauen“ ist die Volkshochschule  Aschaffenburg.

    Wann: jeden Donnerstags von 12:45 bis 15:00 Uhr

    Wo: Jugendtreff B4, Behlenstraße 4, 63741 Aschaffenburg

QuaBBe
  • „QuaBBe“ - Beratung für Migrantinnen & Sprachkurs Deutsch für den Beruf

    Seit 2011  führt das Bayerische Rote Kreuz Aschaffenburg das Projekt QuaBBe (Qualifizierung-Bildung-Beratung für Migrantinnen) durch.

    QuaBBe  ist ein kombiniertes, offenes Bildungsangebot für Migrantinnen, das Beratung und eine gezielte Erweiterung der Deutschkenntnisse miteinander verknüpft. Es besteht aus 2 Bausteinen: Beratung und Sprachkurs.

    Beratung:
    Das Angebot ist als Erstberatung gedacht und richtet sich an Frauen, die sich in Deutschland beruflich neu orientieren oder über Möglichkeiten einer zusätzlichen Qualifizierung informieren möchten:

    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Ausbildung
    • Schulabschluss
    • weiterführende Sprachkurse

    Ausgehend von der aktuellen Lebenssituation sollen  vorhandene Kompetenzen gestärkt  und nach Möglichkeit in die weitere berufliche Planung einbezogen werden. Ebenso sollen soziale Kontakte zwischen den Teilnehmerinnen ausgebaut werden. Die Gruppe bietet einen geschützten Raum zum Erfahrungsaustausch und zum gemeinsamen Entwickeln von Lösungsstrategien.
    Die Beratung kann je nach Problemlage einmalig oder über den erforderlichen Zeitraum begleitend sein. Bei Bedarf erfolgt die Vermittlung an eine Fachberatungsstelle.

    Sprachkurs "Deutsch für den Beruf":
    Der Sprachkurs ist ein praxisorientiertes Qualifizierungsangebot als Vorbereitung oder begleitend zu berufsbildenden Maßnahmen, Praktika oder allgemeinen Deutschkursen.
    Schwerpunkte sind Kommunikation am Arbeitsplatz und berufsbezogene Themen. Aktuelle Anliegen der Teilnehmerinnen können jederzeit  eingebracht werden.
    Das Sprachtraining richtet sich nach der aktuellen Lebenssituation und dem Bedarf der Teilnehmerinnen. Welche sprachlichen und kommunikativen Anforderungen am Arbeitsplatz sind wichtig? Wo besteht Weiterbildungsbedarf? Wie gehe ich mit kulturellen Unterschieden um?

     

    Das Angebot ist auf eine regelmäßige Teilnahme ausgelegt. Voraussetzung für die Teilnahme:

    • Zertifikat B1 in Deutsch oder vergleichbar gute Deutschkenntnisse
    • Die Teilnahme ist nur nach einem Beratungsgespräch möglich!!

    Wann: immer Dienstags von 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr (Beratungszeit von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr)

    Wo: Jugendtreff B4, Behlenstraße 4, 63741 Aschaffenburg

Deutschförderung mit Kinderbetreuung
  • Logo SKF

    Der Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) bietet einen Deutschkurs für Mütter mit Babys und Kindern unter 3 Jahren an. Der Kurs besteht aus 3 Modulen mit jeweils 10 Unterrichtseinheiten und steht allen Niveau-Stufen offen. Die Module können beliebig oft wiederholt werden, so dass alle Teilnehmerinnen in ihrem eigenen Tempo lernen können.
    Der Kurs ist kein Zertifikatskurs, sondern will Müttern einen niedrigschwelligen Einstieg in die deutsche Sprache bieten.

    Während die Kinder im MIZ von Fachkräften betreut werden, können die Mütter in aller Ruhe Deutsch lernen.

    • Ort: MIZ in der Sandgasse 1
    • Zeit: Freitags von 10 bis 12 Uhr
    • Teilnehmerzahl: Maximal 10
    • Kosten für Kursmaterial: 10 Euro

    Bitte bringen Sie Ihr Kind schon um 9:45 Uhr vorbei, damit es sich eingewöhnen kann.

    Schwangerenberatungsstelle des Sozialdienstes katholischer Frauen Aschaffenburg e.V. (SKF)

    Telefon:
    06021 1 52 06
    Email:
    Internet:
    http://www.skf-aschaffenburg.de