Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Integration, Deutsch lernen, berufsbezogene Deutschförderung,

Inhalt

Berufsbezogene Deutsch-Sprachförderung

Die Berufsbezogene Sprachförderung wird vom BAMF umgesetzt und baut unmittelbar auf den Integrationskursen auf. Die Berufssprachkurse setzen sich aus verschiedenen Modulen zusammen. Man kann mehrere Module nacheinander besuchen. Voraussetzung dafür ist, dass man das notwendige Sprachniveau erlangt hat.

Basismodule
Grundvoraussetzung für die Teilnahme an den Basiskursen ist, dass Sie zumindest das Sprachniveau B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen beherrschen.

  • von B1 zu B2
  • von B2 zu C1

Spezialmodule

  • zu A1
  • von A1 zu A2
  • von A2 zu B1

Die Module umfassen zwischen 400 und 500 Unterrichtseinheiten. Sie sind inhaltlich allgemeinsprachlich mit berufsbezogenen Unterrichtseinheiten aufgebaut.

Welche Träger die Kurse anbieten, sehen sie im untenstehenden Flyer der Integrationskursträger.

Sie möchten sich zu einem Berufssprachkurs anmelden und brauchen mehr Informationen? Bitte wenden Sie sich in einem persönlichen Beratungsgespräch an die Agentur für Arbeit oder ihr zuständiges Jobcenter.