Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Umwelt- und Verbraucherschutz, Aktuelles,

Inhalt

Aktuelles

Das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz informiert über aktuelle Entwicklungen und Projekte im Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz.

Umweltbildung
  • Hellblaue Blüten der Wegwarte

    Wegwarte Foto: colourbox

    ABenteuer Umwelt: Umweltbildungsprogramm 2021

    dank der gesunkenen Inzidenzzahlen sind seit dem 21. Mai wieder Naturführungen in Aschaffenburg möglich. Allerdings sind verschiedene Punkte zu beachten, z.B. ist für die meisten Angebote eine Anmeldung notwendig. Die nächsten Veranstaltungen sind:

  • Wildpferde im Naturschutzgebiet Foto: LBV

    Mittwoch, 22.September, 16 - 18 Uhr: Kinder entdecken die Wildpferde

    Streicheln und Reiten sind keine guten Ideen! Was machen die Wildpferde auf der riesigen Wiese?

    Teilnahme nur mit Anmeldung bei der LBV-Umweltstation, Tel. 06027-4090796, E-Mail: untermain@lbv.de

  • Mo. 27. September, 19.00 - 20.30 Uhr: Vortrag: Rückkehrer Wolf

    Der Wolf nähert sich langsam dem Spessart - warum ist er so faszinierend und wie gelingt das Zusammenleben mit ihm?

    Veranstaltungsort: vhs Aschaffenburg

    Teilnahme nur mit Anmeldung bei der LBV Regionalgruppe, E-Mail: aschaffenburg-miltenberg@lbv.de

  •  Logo des Verbraucherservice Bayern
    Mittwoch, 22. Semtember, 19.30 - 21.00 Uhr: Förderprogramme optimal nutzen – Gut informiert bei Heizungsaustausch und Gebäudesanierung

    Kostenfreier Online-Vortrag der Energieberatung des VerbraucherService Bayern
    Die bestehenden Förderprogramme der KfW und des BAFA wurden in der „Bundesförderung für
    effiziente Gebäude“ (BEG) zusammengefasst. Das neue Programm ist zum 01.07.2021 vollständig
    in Kraft getreten. Dipl.-Ing. (FH) Architekt Karlheinz Paulus, langjähriger Energieberater für den
    VerbraucherService Bayern, klärt in dem kostenfreien Online-Vortrag über die verschiedenen Fördertöpfe und geförderten Maßnahmen bei der Sanierung der Gebäudehülle und der Erneuerung der Heizungstechnik auf.

    Nähere Informationen zum Online-Vortrag sowie die Anmeldung finden Sie unter folgendem Link sowie in den Beratungsstellen.

  • "Natur im Fokus" - Fotowettbewerb für Kinder und Jugendliche

    Auch in diesem Jahr sind junge Fotografinnen und Fotografen von 7 bis 18 Jahren wieder aufgerufen, unter dem Motto „Schau doch mal hin!“, mit der Kamera auf Entdeckungsreise in Bayerns Natur zu gehen und ihre besten Bilder einzureichen.Auch in diesem Jahr sind junge Fotografinnen und Fotografen von 7 bis 18 Jahren wieder aufgerufen, unter dem Motto „Schau doch mal hin!“, mit der Kamera auf Entdeckungsreise in Bayerns Natur zu gehen und ihre besten Bilder einzureichen.

    Der Fotowettbewerb umfasst zwei Kategorien. In der Kategorie A „Auftanken, Abhängen, Abschalten" soll das Naturbild zum Abschalten einladen. In der Kategorie B: „Verändern, Vergehen, Verwandeln“ sind die Fotografinnen und Fotografen angehalten, die Verwandlungskraft der Natur oder eine Veränderung in der Natur in ihrem Bild einzufangen.

    Die Preise werden in drei Altersgruppen vergeben. Die jeweils ersten Preisträger erhalten ein Naturerlebniswochenende mit Fotoseminar im Gebiet des Biosphärenzentrums Rhön. Auch den weiteren Preisträgern winken tolle Preise.

    Einsendeschluss ist der 30. September 2021.

Energie
  • Warmwasser sparen - Tipps und Infos des Verbraucherservice Bayern

    Den Wasserhahn aufdrehen und es läuft und läuft und läuft. Doch Wasser ist ein kostbares Gut – was wir im Alltag allzu leicht vergessen. Jeder eingesparte Liter schont die Umwelt und spart Geld. Die Energieberatung des VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) gibt Tipps, auf was Sie beim Verbrauch von Warmwasser achten sollten. Nachdem sich ein erhöhter Warmwasserverbrauch direkt auf die Heizkosten schlägt, empfiehlt sich in jedem Fall eine Überprüfung der Heizkostenabrechnung.