Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg, Umwelt- und Verbraucherschutz, Aktuelles

Inhalt

Aktuelles

Das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz informiert über aktuelle Entwicklungen und Projekte im Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz.

  • Haushaltsbefragung zu Naturschutz und Natura 2000

    Landschaft, Heimat und Natur schützen, gehört zu den wichtigen europäischen, aber auch bayerischen Aufgaben.
    Im Rahmen des EU-Projektes „LIFE living Natura 2000“ führt die Universität Tübingen gemeinsam mit der Universität des Saarlandes eine Befragung bayerischer Haushalte durch, um Einstellungen zu diesen Themen einzufangen. Nehmen Sie an der Online-Umfrage teil - 10 Minuten Ihrer Zeit reichen.
    Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Umweltbildung
  • ABenteuer Umwelt: Steinkauz

    Foto: Colourbox

    ABenteuer Umwelt: Umweltbildungsprogramm 2019

    Hier finden Sie die nächsten Veranstaltungen aus dem Bereich der Umweltbildung:

    Sonntag, 18. August, 10.00 - 12.30 Uhr: Ökologischer Stadtrundgang

    Kommen Sie mit uns auf einen gemütlichen Rundgang zu den unterschiedlichen Lebensräumen im Stadtgebiet. Entdecken und diskutieren Sie mit uns die verschiedenen Naturverständnisse in der Stadt und lassen Sie sich anregen, naturnahes Gärtnern auch in den eigenen „vier Zäunen“ zu praktizieren.

    Treffpunkt: Parkplatz am Forstamt in der Fasanerie, Bismarckallee
    Veranstalter: Bund Naturschutz, Tel. 06021-24994 
                                                                                      

    Montag, 19. August, 15 - 17 Uhr: Zu Wildpferden, Unken und Magerrasen

    Die Gebietsbeauftragte für Grünland im Naturpark Spessart stellt auf einer Rundwanderung die besondere Flora und Fauna im Naturschutzgebiet "Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg" vor und erläutert die Zusammenhänge zwischen Artenvielfalt, Panzerfahrzeugen und Weidetieren. Wegelänge: ca. 4 km

    Treffpunkt: Umweltstation, Ebersbacher Straße 137
    Veranstalter und Ansprechpartnerin: Naturpark Spessart e.V., Judith Henkel
     

    Sonntag, 25. August, 10 Uhr: Radtour: Das Grüne Rad – die Nordschleife

    An Main und Aschaff geht es zum Strietwald, um vom Steinbachtal zum Nordfriedhof und wieder hinunter an die Aschaff zu gelangen, dann über Goldbach zur Fasanerie in Richtung Zentrum. Abschlussrast ist im „Radieschenheim“
    Wie an Speichen kann man überall in die Stadt hinein oder zum „Grünen Rad“ hinaus fahren. Gewürzt werden die Routen mit Informationen zu vielen interessanten Punkten.

    Treffpunkt: Schloss Johannisburg, Aschaffenburg
    Kosten: 2 €, für ADFC-Mitglieder kostenlos

    Hinweise: Voraussetzung ist ein den Vorschriften entsprechendes Fahrrad, Helm wird empfohlen, Proviant nach Bedarf
    Veranstalter: Allgemeiner Deutscher Fahrradclub, ADFC Aschaffenburg
    Ansprechpartnerin: Renate Gernhardt, Tel. 06021 / 46297
    E-Mail: Gernhardt-GGG@t-online.de                                                                                      

    Samstag, 31. August, 21 - 22.30 Uhr: Sternenhimmel im Sommer – Sternenbilder und Planeten

    Sterne sind faszinierend, doch sie scheinen meist weit entfernt. Wir wollen sie gemeinsam etwas näher holen und auch etwas über ihre Mythologie erfahren! Michael Herrmann stellt die wichtigsten Sommersternbilder sowie die sichtbaren Planeten vor – zurzeit Jupiter und Saturn. Bestaunen Sie mit uns Jupitermonde und Saturnringe, die durch ein Teleskop fast greifbar werden.
    Referent: Michael Herrrmann

    Ort: Umweltstation, Ebersbacher Straße 137
    Veranstalter: LBV-Kreisgruppe Aschaffenburg
     

    Das gedruckte Programmheft liegt im Rathaus, im Umweltamt, der Stadtbibliothek sowie der vhs aus.