Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Wirtschaft, Aktuelles,

Inhalt

Aktuelles

Hier finden Sie Nachrichten rund um den Wirtschaftsstandort Aschaffenburg. Aktuelle News erhalten Sie auch auf der Facebookseite der Stadt Aschaffenburg.

  • 30.04.2021: Glasfaserausbau im Gewerbegebiet Strietwald kommt
    Die Telekom hat der Stadtverwaltung Ende April mitgeteilt, dass sie das Gewerbegebiet Strietwald privatwirtschaftlich mit Glasfaser (FTTH) erschließen wird. Die Vorvermarktungsphase war somit erfolgreich.
  • 08.03.2021: Glasfaserausbauprojekt der Deutschen Telekom im Gewerbegebiet Strietwald: Weitere Vorverträge erforderlich
    Noch bis Ende März 2021 läuft die Vorvermarktungsphase der Deutschen Telekom für das Glasfaserausbauprojekt (FTTH – Fibre to the Home) im Gewerbegebiet Strietwald. Die Deutsche Telekom setzt 30% Vorvermarktungserfolg voraus, erst dann will sie das Gebiet mit Glasfaser erschließen. Noch sind die vorausgesetzten 48 Vorverträge nicht erreicht.
  • 20.01.2021: Deutsche Telekom verlängert Frist der Vorvermarktungsphase im Gewerbegebiet Strietwald auf 31.03.2021
    Entscheiden sich bis zum 31.03.2021 mindestens 30% der Betriebe im Gewerbegebiet Strietwald für ein Glasfaserprodukt der Deutschen Telekom, kommt der Glasfaserausbau (FTTH - Fibre to the Home).
  • 17.12.2020: Verlängerung der Aktion "Videogrußbotschaften der Kultur- und Kreativwirtschaft"
    Das Angebot der Stadt Aschaffenburg an die in der Corona-Krise besonders betroffene Kultur- und Kreativwirtschaft, Videogrußbotschaften über die städtischen Social-Media-Kanäle zu veröffentlichen, wird für die Zeit des aktuellen Lockdowns verlängert.
  • 24.11.2020: Grüße von der Kultur- und Kreativwirtschaft - Stadt bietet Plattformen für Videogrußbotschaften an
    Der aktuelle Lockdown ist auch für die Kultur- und Kreativwirtschaft ein großes Problem. Die Stadt Aschaffenburg bietet Kulturschaffenden aus Aschaffenburg deshalb eine Plattform, um alternative Geschäftsmodelle einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.
     
  • 07.10.2020: Online-Seminarreihe „Arbeitswelt 4.0“
    Die Fachkräfteallianz am Bayerischen Untermain bietet im November/Dezember 2020 eine kostenfreie und branchenunabhängige Online-Seminarreihe zum Thema "Arbeitswelt 4.0" an. 
  • 16.09.2020: Befragung "Vitale Innenstädte 2020"

    WIE VITAL IST UNSERE INNENSTADT?

    Ab Donnerstag, 17. September, führt das Institut für Handelsforschung (IFH) jeweils donnerstags und samstags Passanten/innenbefragungen im Rahmen der Studie "Vitale Innenstädte 2020" in der Innenstadt durch.

  •  Logo des Businessplan Wettbewerbs Nordbayern
    17.07.2020: Businessplan Nordbayern - erfolgreiche Start-Ups aus Aschaffenburg
    Der diesjährige Businessplan Wettbewerb Nordbayern feierte am 9. Juli seinen Abschluss mit der Prämierung der Siegerteams aus Phase 3. Drei Teams aus dem Digitalen Gründerzentrum Alte Schlosserei (DGZ) in Aschaffenburg waren unter den Top 7. Zwei schafften es aufs Siegertreppchen: SCIO Technology und DocEstate.
  • 10.07.2020: Smart City – Ideen zur Digitalisierung der Stadt Aschaffenburg
    Unter dem Titel "Smart City Aschaffenburg - Digitalisiere Deine Stadt" hat die Stadt Aschaffenburg geeinsam mit der Technischen Hochschule Aschaffenburg und dem Digitalen Gründerzentrum "Alte Schlosserei" ein Projekt ins Leben gerufen, das während des Sommersemesters mit 17 Studierenden und zwei Auszubildenden umgesetzt wurde. Am 6. Juli wurden die innovativen Ideen der Studierenden und Auszubildenden vor einer Jury vorgestellt und prämiert. 
    Um die Digitalisierung in Aschaffenburg voranzubringen, lagen die Schwerpunktthemen der Projektarbeiten auf Standorten, Lagedefinitionen, Quartiersentwicklung, Einzelhandel und Ladenleerstände, die Positionierung der Stadt gegenüber Onlinekonkurrenz und die Steigerung der Attraktivität digitaler Angebote für Senioren/innen und Schüler/innen. Außerdem spielte das Thema Mobilität und Zukunft eine zentrale Rolle.
  • 26.05.2020: Verbesserung der Breitbandversorgung im Wohngebiet Gäßpfad/Am Tänzrain/Ruhstockweg bis Ende 2020 angekündigt
    Die Deutsche Telekom plant, das junge Wohngebiet in Schweinheim mit Internetgeschwindigkeiten bis 250 Mbit/s mittels Vectoring-Technik zu versorgen. Die Inbetriebnahme ist bis Ende 2020 geplant.
  • 21.04.2020: Feriensenat: Stadtrat appelliert an gewerbliche Vermieterinnen und Vermieter
    Der Stadtrat hat im Feriensenat am 20.04.2020 einen Appell an gewerbliche Vermieterinnen und Vermieter und Banken in der Stadt Aschaffenburg beschlossen. Bitte klicken Sie auf die Überschrift, um den Appell im Wortlaut zu lesen.
     
  • 03.04.2020: #aschaffenburgstehtzusammen
    Aktuell entstehen unglaublich viele kreative Ideen und Initiativen, um die Situation in der Corona-Krise gemeinsam bestmöglich zu meistern. Die Seite www.aschaffenburgstehtzusammen.de des Fördervereins Stadtmarketing e. V. versucht all diese Aktionen zu bündeln.
  • 17.03.2020: Coronavirus | Informationen für Unternehmen in Aschaffenburg
    Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Bayerische Staatsregierung den Katastrophenfall ausgerufen und weitere Maßnahmen angekündigt. Benachteiligungen und finanzielle Schwierigkeiten kleiner und mittlerer Unternehmen sollen durch einen Rettungsschirm eingedämmt werden.
    Bitte schauen Sie für weitergehende und aktuelle Informationen unter Wirtschaft: Corona-Informationen
     
  • 11.02.2020: Bewerben Sie sich - Auszeichnung der 20 familienfreundlichsten Unternehmen in Bayern
    Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zeichnet am 17. November 2020 Bayerns 20 familienfreundlichste Unternehmen mit dem Audit "Erfolgreich.Familienfreundlich". Unternehmen können sich ab dem 10. Februar 2020 bis zum 6. April 2020 bewerben. 
  • 11.02.2020: Aschaffenburg erhält Qualitätszeichen „Ausgezeichneter Wohnort für Fachkräfte“
    Die Stadt Aschaffenburg hat das Qualitätszeichen „Ausgezeichneter Wohnort für Fachkräfte“ erhalten. Mit dem Qualitätszeichen wird signalisiert, dass in- und ausländische Fach- und Führungskräfte in Aschaffenburg willkommen sind. Sie finden das Angebot, das ihren Bedürfnissen entspricht.
  • 30.01.2020: Bewerben Sie sich - "Bayerns Best 50" werden ausgezeichnet
    Zum 19. Mal ehrt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie die 50 bayerischen Unternehmen mit dem stärksten Wachstum. Unternehmen haben ab sofort die Möglichkeit, sich zu bewerben.
  •  Regionale Fachkräftekonferenz 2020
    27.01.2020: Regionale Fachkräftekonferenz "Chancen nutzen - Qualifizierung für die Arbeitswelt 4.0" am 05. März 2020

    Auch 2020 findet wieder die kostenfreie Regionale Fachkräftekonferenz am Bayerischen Untermain statt - diesmal unter dem Motto "Chancen nutzen - Qualifizierung für die Arbeitswelt 4.0". Am 05. März sind Unternehmer/innen, Personalverantwortliche, Mitarbeiter/innen und andere Interessierte eingeladen, sich über Maßnahmen im Rahmen der Arbeitswelt 4.0 zu informieren. Anmeldeschluss: 27. Februar 2020.