Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Baustellen,

Inhalt

Baustellen

Schild

Hier finden Sie Informationen über kleinere und größere Baustellen der Stadt Aschaffenburg, über Umleitungen und verlegte Bushaltestellen.

Vollsperrung in der Obernauer Straße
Wegen eines Straßeneinbruchs, verursacht durch einen defekten Kanal, muss die Obernauer Straße ab sofort (24.05.2022) bis voraussichtlich Freitag, 3. Juni,  zwischen den Anwesen Hausnummer 8 und 10 voll gesperrt werden.
Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Der Anliegerverkehr ist frei bis zur Baustelle.

B 26, Ausbau Darmstädter Straße; Verlegung der Druckwasserleitung zur Speisung des Schönbuschsees
Das Staatliche Bauamt Aschaffenburg beginnt ab dem 23. Mai 2022 mit den Straßenbauarbeiten in der Hafenkopfstraße. Im mittlerweile abgeschlossenen Bauabschnitt 1.2 wurde der erste Abschnitt einer Wasserleitung zur Speisung des Schönbuschsees verlegt. In der nun anstehenden Bauphase wird der nächste Abschnitt dieser Leitung verlegt. 
Im Zuge der Straßenbauarbeiten ist die Hafenkopfstraße in mehreren, maximal 50 m langen, Abschnitten halbseitig gesperrt. Der Verkehr kann die Baustelle in beiden Richtungen passieren. Der nördliche Gehweg ist voll gesperrt. Die Arbeiten an der Stelle werden voraussichtlich am 08.07.2022 abgeschlossen sein

 

Wasserrohrbruch in Aschaffenburg Leider, Seidelstraße

Aktualisierung: Die Vollsperrung wurde aufgehoben. Vom Kreisel (Berufsschul-Parkhaus) in Richtung Ebertbrücke (Stadtbadstraße) weiterhin gesperrt. Seidelstraße auf Westring in Richtung Adenauerbrücke wieder offen.


Bayernhafen Aschaffenburg
Die Bayernhafen GmbH & Co. KG wird in diesem Jahr die Sanierungsmaßnahmen an den Weichen und Gleisanlagen des Hafenbahnhofs weiter fortführen und in diesem Zusammenhang auch das mechanische Stellwerk durch moderne Stellwerkstechnik ersetzen.
Um während der Baumaßnahme nur geringstmögliche Einschränkungen für den regulären Bahnbetrieb zu verursachen, ist das Bauvorhaben in mehrere Phasen gegliedert. Die erste Phase wurde bereits im letzten Jahr abgeschlossen, ab 25. April folgen Weichenanpassungen und die Verlagerung der Gleisharfe in den südlichen Bahnhofsbereich Richtung B26.
Die Bauarbeiten werden etwa zehn Monate in Anspruch nehmen.

 

 

Goldbacher Straße halbseitig gesperrt
Wegen umfangreicher Straßensanierungsarbeiten muss die Goldbacher Straße zwischen Hausnummer 106 (Sanitär Friedrich) und 122 (Kalkwerke) von Montag, 25. April bis voraussichtlich Mittwoch, 25. Mai, halbseitig gesperrt werden. Es wird eine Einbahnstraßenregelung mit Fahrtrichtung stadteinwärts eingerichtet.
Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen.

Die Umleitungsstrecke über die Weichert- und Schönbornstraße ist ausgeschildert. Die Firmen Baywa und Scherer können nur über die Schönbornstraße angefahren werden. Die Zufahrt zur Firma Kalkwerke wird über eine provisorische Grundstückszufahrt gewährleistet. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können die Baustelle in beide Richtungen passieren.

Die Linienbusse stadtauswärts fahren über die Weichert- und Schönbornstraße. Die Haltestelle Aufeldstraße/AOK entfällt. In der Weichertstraße wird auf Höhe der AOK eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Stadteinwärts (Fahrtrichtung ROB) wird die Haltestelle Aufeldstraße/AOK weiterhin angedient. Die Haltestelle „Verpflegungsamt“ entfällt in beide Fahrtrichtungen.

B26: Ausbau der Knotenpunkte "Hafen West" und "Hafen Mitte"
Die Bauarbeiten beginnen am 14.03.. Zunächst werden die von der B 26 abgehenden Straßen „Stockstadter Weg“ und „Hafenkopfstraße“ umgebaut, im Anschluss erfolgt der Neubau bzw. die Sanierung der bestehenden Fahrbahnen.

Provisorische Baustraße am Mainufer für Verfüllung des gefluteten Rückhaltebeckens

Die nach einem Schadensfall geflutete Baugrube für das Regenüberlaufbecken an der Willigisbrücke muss zur Sicherung der geschädigten Bohrpfahlwand mit Schotter und Erdreich teilweise wieder verfüllt werden. Da die bisherige Baustellenandienung im Schadensbereich liegt und deshalb nicht genutzt werden kann, muss die Verfüllung von der Nordseite über die Wiesen des Mainufers erfolgen.

Es gibt eine provisorische Baustraße vom Bereitstellungslager unterhalb des Schlosses bis zur Baustelle an der Willigisbrücke. Für die Dauer dieser Arbeiten ist die direkte Fußgängerverbindung zum Mainufer von der Suicardusstraße und vom Spielplatz unterhalb der Suicardusstraße nicht möglich.
 

Die Baustraße kann so hergestellt werden, dass keine Bäume betroffen sind. Der betroffene Bereich am Mainufer wird nach Abschluss der Arbeiten wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurück versetzt.
 

Teilsperrung am Nordring
Von Mittwoch, 2. Februar, bis voraussichtlich 31. Oktober 2022 ist am Nordring hinter dem Anwesen Ottostraße 9, im Bereich der Baustelle „Neubau Kindertagesstätte Ottostraße“, die Fahrbahn teilgesperrt. Die Fahrbahnbreite ist auf einer Länge von 170 Metern eingeengt. In diesem Bereich gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 km/h.


Steinbacher Straße: halbseitige Sperrung wegen Straßenschäden
Wegen Fahrbahnschäden wird die Steinbacher Straße zwischen Aschaffenburg und Steinbach im Bereich der Hausnummern 170 und 171 ab Montag, 31. Januar, bis auf weiteres halbseitig gesperrt. Witterungsbedingt kann sich der Beginn der Sperrung verzögern. Den Verkehr regelt eine Ampelanlage.

In diesem rund 270 Meter langen Streckenabschnitt ist die Fahrbahn sehr schmal und Begegnungsverkehr ohnehin nur eingeschränkt möglich. Im Bereich des talseitigen Fahrbahnrandes zeigen sich leichte Setzungen und Risse. Um weitere Schäden bis hin zu einem Böschungsrutsch zu verhindern, soll dieser Bereich insbesondere von der Belastung durch den Schwerverkehr entlastet werden. Das Tiefbauamt der Stadt Aschaffenburg wird hierzu den talseitigen Fahrbahnrand mit Leitmalen soweit einschränken, dass bergseitig eine einstreifige Fahrbahn mit einer Breite von rund vier Metern verbleibt.

Da die Straße mit rund 760 Fahrzeugen pro Tag nur sehr gering belastet ist, sind keine großen Verkehrsbehinderungen durch die Ampelanlage zu erwarten.

Neubau Regenüberlaufbecken Willigisbrücke
Sperrung des Parkplatzes Suicardusstraße unterhalb des Schlosses

Am Montag, 23. März, beginnen die Bauarbeiten für den Neubau des Regenüberlaufbeckens mit Pumpstation Willigisbrücke. Für die Bauarbeiten müssen ab dem 23. März 2020 die Suicardusstraße und der Parkplatz unterhalb des Schlosses für den öffentlichen Verkehr geschlossen werden. Als Ausweichparkplatz steht der Volksfestplatz und der im Herbst 2019 eingerichtete Park & Ride Platz an der Darmstädter Straße zur Verfügung.