Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Aktuelles, Ausbildung und Studium, Gärtner/in im Zierpflanzenbau,

Inhalt

Gärtner/in im Zierpflanzenbau

Für den Ausbildungsstart 01.09.2025 kannst Du Dich hier bis zum 18.08.2024 bewerben!

 

Tätigkeiten

Was machen Zierpflanzengärtner? Sie vermehren, züchten, vermarkten und verkaufen Zierpflanzen. Jede Pflanzenart hat spezielle Anforderungen an Temperatur, Lichtintensität und Pflanzsubstrat – und Zierpflanzengärtner sind Experten darin, diese Bedürfnisse zu erfüllen. Ob durch zusätzliche Beleuchtung im Gewächshaus, gezieltes Beschatten oder den Einsatz spezieller Düngelösungen, sie sorgen dafür, dass die Pflanzen optimal gedeihen. Ein wichtiger Aspekt ihrer Arbeit ist der Pflanzenschutz, wobei Nachhaltigkeit eine große Rolle spielt. Biologischer Pflanzenschutz ist im Zierpflanzenbau längst etabliert, und der Einsatz von Nützlingen ist besonders in Gewächshäusern sehr effektiv.

Im Zierpflanzenbau sind Deine Tätigkeiten das Aussäen, Pikieren und Topfen von Pflanzen. Du planst Blumenbeete und legst diese an. Auch das Vermarktung, der Verkauf und die Kundenberatung sowie das Dekorieren zählt zu Deinen Aufgaben. Dein Arbeitsbereich erstreckt sich auf alle städtischen Grünlagen in Aschaffenburg. Dazu gehört auch das Anlegen und Pflegen von Blumenbeeten mit saisonaler Bepflanzung und die Dekoration von Veranstaltungen.

 

Voraussetzungen und Bewerbung

Natürlich solltest Du Interesse an Pflanzen haben. Außerdem solltest Du zuverlässig, pünktlich und teamfähig sein. Darüber hinaus gibt es einige Kenntnisse und Fähigkeiten, die Dir bei Deiner Ausbildung zum Zierpflanzengärtner besonders zugutekommen. Zum Beispiel die Mathematik, denn im Zierpflanzenbau musst Du immer wieder Berechnungen anstellen – zum Beispiel, wenn es um die Nährstoffe für Pflanzen geht.

 

Besonderheiten

  • Als Zierpflanzengärtner hast Du viele Perspektiven!
  • Du kannst mit entsprechender Berufserfahrung Deinen Meister bzw. Techniker machen und dann sogar ohne Hochschulreife studieren.
  • Vergütung nach dem TVAöD (Werte gültig ab 01.02.2024):

    1. Ausbildungsjahr: 1.218,26 €

    2. Ausbildungsjahr: 1.268,20 €

    3. Ausbildungsjahr: 1.314,02 €

  • Sicherer Job mit Aussicht auf Übernahme (i. d. R. mindestens ein Jahr)

 

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung startet immer am 01. September und dauert insgesamt drei Jahre. Bei der dualen Ausbildung zum Zierpflanzengärtner sind Theorie und Praxis eng miteinander verbunden. An bestimmten Wochentagen besuchst Du die Berufsschule in Ochsenfurt. Dort eignest Du Dir das notwendige Grundlagenwissen für Zierpflanzengärtner an. Dieses Wissen kannst Du bei der praktischen Arbeit im Ausbildungsbetrieb meist direkt anwenden und weiter ausbauen. Die Unterbringung für die Zeit in Ochsenfurt ist kostenlos.

Nach der Hälfte der Ausbildungszeit erfolgt eine Zwischenprüfung. Am Ende der Ausbildung zum Zierpflanzengärtner steht eine Abschlussprüfung. Zwischen- und Abschlussprüfung bestehen jeweils aus einem schriftlichen, mündlichen und einem praktischen Teil.

Die Ausbildungsdauer zum Zierpflanzengärtner beträgt in der Regel drei Jahre. Wer bereits eine Berufsausbildung abgeschlossen oder einen höheren Schulabschluss, wie Fachabitur und Abitur hat, kann die Zeit um bis zu einem Jahr verkürzen.

 

Weitere Informationen findet Du hier.

Kontakt


Stadt Aschaffenburg

Garten- und Friedhofsamt

Großostheimer Straße 201

63741 Aschaffenburg

 

Telefon:              06021 330 6726

E-Mail:                garten-und-friedhofsamt@aschaffenburg.de