Direktsprung:

Inhalt

Stadtnachrichten

  • Veranstaltung zum Holocaust-Gedenktag

    Am 27. Januar ist Nationaler Holocaust Gedenktag der Bundesrepublik Deutschland. Auch die Stadt Aschaffenburg gedenkt zusammen mit dem Förderkreis „Haus Wolfsthalplatz“ und den Kirchen der Opfer des Holocausts und lädt unter anderem am Sonntag, 27. Januar 2019, um 15 Uhr in die Stiftsbasilika zu einer ökumenische Gedenkandacht.

    Weiter

  • Aschaffenburger Fastnachtszug

    Der Aschaffenburger Fastnachtszug 2019 findet am Sonntag, 3. März, um 14 Uhr statt. Der Beginn des Zuges ist in diesem Jahr am Kreisel Alexandrastraße, das Ende ist am Schlossplatz. Dort wird im Anschluss an den Fastnachtszug ein „Bunter Faschingsrummel“ stattfinden. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

    Weiter

  • Neue Öffnungszeiten des Stadt- und Stiftsarchivs

    Ab Januar 2019 ändern sich die Öffnungszeiten des Stadt- und Stiftsarchivs. Das Archiv ist künftig von Montag bis Mittwoch von 9 bis 12 Uhr (bisher 10 bis 12 Uhr) und von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Unverändert bleiben die Zeiten Donnerstag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 18 sowie Freitag von 10 bis 12 Uhr. Die bisherigen Samstagsöffnungszeiten entfallen.

    Weiter

  • Halbjahresprogramm für Senioren

    Das Halbjahresprogramm für Seniorinnen und Senioren in Aschaffenburg ist erschienen.Es liegt unter anderem kostenlos im Rathaus aus.

    Weiter

  • Neues VHS-Programm erscheint

    Das neue Programm der VHS Aschaffenburg erscheint am Samstag, 12. Januar 2019, online und als Heft. Online-Anmeldungen sind mit dem Erscheinen des neuen Programms möglich. Persönlich anmelden können Sie sich ab Montag, 14. Januar 2019.

    Weiter

  • Städtischen Newsletter abonnieren

    Sind Sie an schnellen und tagesaktuellen Nachrichten aus der Stadtverwaltung interessiert? Dann abonnieren Sie den Newsletter. Es erwarten Sie aktuelle Artikel, Meldungen und Berichte - alle Neuigkeiten auf einen Blick.

    Newsletter

weitere aktuelle Meldungen