Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Bürgerservice,Leichte Sprache, Wahlen

Inhalt

Wahlen

Was sind Wahlen?

Deutschland ist eine Demokratie.
Das heißt:
In Deutschland bestimmen die Bürger selbst:
Diese Personen oder diese Parteien sollen Politik machen.
So können in Deutschland alle Bürger mitbestimmen.
Wahlen sind sehr wichtig für die Demokratie.
Wahlen sind nämlich wie eine Abstimmung von den Bürgern.
Bei den Wahlen können die Bürger abstimmen:
Diese Personen oder diese Partei soll Politik machen.
Und unsere Interessen vertreten.
Deshalb sollen alle Bürger wählen gehen.

In Deutschland gibt es verschiedene Wahlen.
Zum Beispiel für den Bundes-Tag.
Im Bundes-Tag sitzt die Regierung von ganz Deutschland.
Oder für den Land-Tag.
Im Land·tag sitzt die Regierung von einem Bundes-Land.
Und es gibt Kommunal-Wahlen.
Bei Kommunal-Wahlen entscheiden die Bürger über die Politik in ihrer Stadt.
Oder in ihrem Land-Kreis.
Oder in ihrer Gemeinde.

Grund-Sätze für die Wahlen

Für die Wahlen in Deutschland gibt es bestimmte Grund-Sätze.
Diese Grund-Sätze zeigen:
So müssen die Wahlen in Deutschland sein.
Das sind die Grund-Sätze für die Wahlen:

  • Die Wahlen sind allgemein.

Das heißt:
Alle Bürger ab 18 Jahren dürfen wählen.
Und alle Bürger ab 18 Jahren dürfen sich wählen lassen.

  • Die Wahlen sind unmittelbar.

Das heißt:
Die Bürger wählen direkt eine Person oder eine Partei.
Diese Person oder diese Partei soll dann Politik machen.
In manchen Ländern sind die Wahlen nicht unmittelbar.
In diesen Ländern dürfen die Bürger zum Beispiel nur Wahl-Männer wählen.
Und diese Wahl-Männer entscheiden dann für die Bürger:
Diese Person oder diese Partei soll Politik machen.

  • Die Wahlen sind frei.

Das heißt:
Jeder Bürger darf selbst entscheiden:
Diese Person oder diese Partei möchten Sie wählen.
Oder auch: Sie möchten nicht wählen gehen.

  • Die Wahlen sind gleich.

Das heißt:
Jeder Bürger hat eine Stimme.
Und jede Stimme ist gleich viel wert.

  • Die Wahlen sind geheim.

Das heißt:
Bei der Wahl kann keine andere Person sehen:
Diese Person oder diese Partei haben Sie gewählt.

Wahlen in Aschaffenburg

In Aschaffenburg wohnen fast 70.000 Bürger.
Alle Bürger über 18 Jahre dürfen wählen.
In Aschaffenburg können die Bürger zum Beispiel den Stadt-Rat wählen.
Der Stadt-Rat vertritt die Interessen von den Bürgern von Aschaffenburg.
Und der Stadt-Rat trifft politische Entscheidungen für Aschaffenburg.
Die Bürger können den Stadt-Rat alle 6 Jahre neu wählen.

Sie haben eine Frage zu den Wahlen?
Dann können Sie beim Wahlamt anrufen.
Die Telefon-Nummer ist:
0 60 21 – 330 1220
Oder Sie können eine E-Mail schreiben.
Die E-Mail-Adresse ist:
wahlamt@aschaffenburg.de