Direktsprung:

Sie befinden sich hier: Startseite, Bürger in Aschaffenburg,Bürgerservice,Leichte Sprache, Melde-Angelegenheiten

Inhalt

Melde-Angelegenheiten

 Umzugskarton

Seit November 2015 gibt es in Deutschland das Bundes·melde·gesetz.
Im Bundes-Melde-Gesetz steht:
Ein Bürger zieht in eine andere Stadt?
Dann muss sich der Bürger innerhalb von 2 Wochen beim Rathaus in der anderen Stadt
anmelden.
Oder ein Bürger zieht innerhalb von derselben Stadt um?
Dann muss der Bürger innerhalb von 2 Wochen beim Rathaus seine neue Adresse angeben.
Ein Bürger zieht aus Deutschland weg?
Dann muss sich der Bürger innerhalb von 2 Wochen bei seinem letzten Wohn-Ort abmelden.
Für die Anmeldung braucht der Bürger eine Bestätigung von seinem neuen Vermieter.
Und für die Ummeldung.

Sie möchten genau wissen:
Wie melden Sie sich in Aschaffenburg an?
Oder:
Wie melden Sie sich in Aschaffenburg um?
Oder:
Wie melden Sie sich in Aschaffenburg ab?
Dann lesen Sie hier weiter.

Anmeldung

Sie ziehen neu nach Aschaffenburg?
Dann müssen Sie sich spätestens 2 Wochen nach Ihrem Umzug beim Bürger-service-büro melden.
Sie müssen persönlich zum Bürger-service-büro gehen.
Und Sie müssen diese Dinge mitbringen:

  • Ihren Personal-ausweis.
  • Oder Ihren Reise-pass.
  • Eine Wohnungs-geber-bescheinigung.

Eine Wohnungs-geber-bescheinigung ist ein Formular.
Ihr Wohnungs-geber muss das Formular ausfüllen.
Der Wohnungs-geber kann der Vermieter von der Wohnung sein.
Oder der Haupt-mieter.
Der Haupt-mieter hat den Miet-vertrag von der Wohnung unterschrieben.
Mit diesem Formular bestätigt Ihr Wohnungs-geber:
Sie dürfen in dieser Wohnung wohnen.
Und Sie ziehen in dieser Wohnung ein.

Ihnen gehört Ihre Wohnung?

Dann müssen Sie die Wohnungs-geber-bescheinigung selbst unterschreiben.
Und dann müssen Sie einen Eigentums-nachweis mitbringen.
Ein Eigentums-nachweis kann zum Beispiel sein:

  • Der Kauf-vertrag von Ihrer Wohnung.
  • Oder von Ihrem Haus.
  • Oder: Eine Strom-rechnung.

Das Formular für die Wohnungs-geber-bestätigung finden Sie hier.
Achtung: Das Formular ist nicht in Leichter Sprache.
 

Weitere Informationen

Sie brauchen weitere Informationen zu Ihrem Umzug nach Aschaffenburg?
Dann klicken Sie hier.
Auf dieser Seite können Sie lesen:
Auf diese Dinge müssen Sie bei einem Umzug nach Aschaffenburg achten.

Ummeldung

Sie ziehen innerhalb von Aschaffenburg um?
Dann müssen Sie sich spätestens 2 Wochen nach Ihrem Umzug beim Bürger·service·büro melden.
Sie müssen persönlich zum Bürger-service-büro gehen.
Und Sie müssen diese Dinge mitbringen:

  • Ihren Personal-ausweis.
  • Oder Ihren Reise·pass.
  • Eine Wohnungs-geber-bescheinigung.

Eine Wohnungs-geber-bescheinigung ist ein Formular.
Ihr Wohnungs-geber muss das Formular ausfüllen.
Der Wohnungs-geber kann der Vermieter von der Wohnung sein.
Oder der Haupt-mieter.
Der Haupt-mieter hat den Miet-vertrag von der Wohnung unterschrieben.
Mit diesem Formular bestätigt Ihr Wohnungs-geber:
Sie dürfen in dieser Wohnung wohnen.
Und Sie ziehen in dieser Wohnung ein.


Ihnen gehört Ihre Wohnung?

Dann müssen Sie die Wohnungs-geber-bescheinigung selbst unterschreiben.
Und dann müssen Sie einen Eigentums·nachweis mitbringen.
Ein Eigentums-nachweis kann zum Beispiel sein:

  • Der Kauf-vertrag von Ihrer Wohnung.
  • Oder von Ihrem Haus.
  • Oder: Eine Strom-rechnung.

Das Formular für die Wohnungs-geber-bestätigung finden Sie hier.
Achtung: Das Formular ist nicht in Leichter Sprache.

Weitere Informationen

Sie brauchen weitere Informationen zu Ihrem Umzug in Aschaffenburg?
Dann klicken Sie hier.
Auf dieser Seite können Sie lesen:
Auf diese Dinge müssen Sie bei einem Umzug in Aschaffenburg achten.

Abmeldung

Sie ziehen ins Ausland?
Oder Sie möchten Ihre Neben-wohnung in Aschaffenburg abmelden?
Dann müssen Sie sich beim Bürger-service-büro abmelden.

Sie können sich frühestens 1 Woche vor Ihrem Umzug ins Ausland abmelden.
Und Sie müssen Sie sich spätestens 2 Wochen nach Ihrem Umzug ins Ausland abmelden.
Sie müssen persönlich zum Bürger-service-büro gehen.
Und Sie müssen diese Dinge mitbringen:

  • Ihren Personal·ausweis.
  • Oder Ihren Reise·pass.
  • Eine Wohnungs-geber-bescheinigung.

Eine Wohnungs-geber-bescheinigung ist ein Formular.
Ihr Wohnungs-geber muss das Formular ausfüllen.
Der Wohnungs-geber kann der Vermieter von der Wohnung sein.
Oder der Haupt-mieter.
Der Haupt-mieter hat den Miet-vertrag von der Wohnung unterschrieben.
Mit diesem Formular bestätigt Ihr Wohnungs-geber:
Sie haben in dieser Wohnung gewohnt.
Und Sie ziehen jetzt aus dieser Wohnung aus.

Ihnen gehört Ihre Wohnung?

Dann müssen Sie die Wohnungs-geber-bescheinigung selbst unterschreiben.
Und dann müssen Sie einen Eigentums-nachweis mitbringen.
Ein Eigentums-nachweis kann zum Beispiel sein:

  • Der Kauf-vertrag von Ihrer Wohnung.
  • Oder von Ihrem Haus.
  • Oder: Eine Strom-rechnung.

Sie können sich nicht persönlich beim Bürger-service-büro abmelden?
Dann rufen Sie bitte beim Bürger-service-büro an.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Weitere Informationen

Sie brauchen weitere Informationen zu Ihrem Wegzug aus Aschaffenburg?
Dann klicken Sie hier.
Auf dieser Seite können Sie lesen:
Sie ziehen von Aschaffenburg weg?
Auf diese Dinge müssen Sie bei einem Wegzug aus Aschaffenburg achten.